30 Jahre Senat im Jahr 2013

Der Senat (lat. Senatus: Rat der Alten) der Ersten Efferener
Karnevalsgesellschaft entstand 1983. Er feierte somit dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Erster Senatspräsident war Theo Müller, ihm folgten Arthur Schrön, August Lennartz und Norbert Matt. Seit 2006 führt Gerd Effern den Senat der Gesellschaft.

Zur Zeit sind 15 Personen Senatoren der Gesellschaft. Seit seinem
Bestehen bildet er den Elferrat bei den Herren- und Prunksitzungen. Der Senat nimmt Aufgaben der Repräsentation für die Gesellschaft wahr und ist unterstützend für den Verein tätig. Monatliche Treffen in der Bürgerstube beim Senator Manfred Neunzig dienen dem Informationsaustausch und natürlich der Gemütlichkeit.

Der Senat verleiht seit 1985 jährlich den Senatsorden an Vereinsmitglieder und andere Personen, die sich für und um den Efferener Karneval besonders engagiert haben. Diese Verleihung erfolgt in den letzten Jahren beim Senatsempfang. In diesem Jahr wurde hierfür eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, die Benefizveranstaltung des Senats.  Seien es die Blauen, Roten Funken, die Ehrengarde, die Treuen Husaren, das Reitcorps Jan von Werth, die Bürgergarde Blau Gold, die Altstädter, die Prinzengarde, all diese Kölner Traditionscorps waren und sind bei diesen Veranstaltungen gern gesehene Gäste.

Gute und freundschaftliche Kontakte bestehen zum Senat der Großen Efferener Karnevalsgesellschaft Grün Gold und dem der Ehrengarde Efferen.

1987 war das Dreigestirn der Gesellschaft aus dem Senat gebildet worden. Manfred Meurer (Prinz), Hans Kleefisch (Bauer), August Lennartz (Jungfrau) mit Christian Broicher als Prinzenführer. 1994 baute sich der Senat einen neuen prächtigen Festwagen, der nun jährlich beim Karnevalsumzug in Efferen zu sehen ist.

Der Senat stellt in der Jubiläums Session 2015 nach 1987 zum zweiten Mal das Efferener Dreigestirn.

Träger des Senatsordens der Ersten Efferener Karnevalsgesellschaft:

 
1985 - Hans RÖHRIG 
1986 - Willy SCHMITZ 
1987 - Georg REICHWEIN 
1988 - Christel KLÜTSCH 
1989 - Hans MÜLLEWITZ 
1990 - Stefan HAHN 
1991 - Theo KLÜTSCH 
1992 - Helmut SATTLER 
1993 - Hans KRISINGER/Lothar SCHERZINGER 
1994 - Adi KLEEFISCH 
1995 - Brigitte RÖHRIG 
1996 - Alfred SCHWICKERT 
1997 - Gertrud FAHNENSTICH 
1998 - Karl-Heinz BOLLIG 
1999 - nicht vergeben 
2000 - Adam KRANZ 
2001 - Willi EFFEREN 
2002 - Peter BLATZHEIM 
2003 - Klaus-Jürgen MEYER 
2004 - Musikcorps Blauweiß Rösrath 
2005 - Bernhard FOULLONG 
2006 - Bernd JANSEN 
2007 - Ernst MÜNSCH 
2008 - nicht vergeben 
2009 - Irene BOTH 
2010 - nicht vergeben
2011 - nicht vergeben
2012 - nicht vergeben
2013 - Walther BOECKER/Jupp MENTH
2014 - nicht vergeben
2015 - Willibert Paules

2016 - nicht vergeben