Vatertagstour

Am Himmelfahrt ist Vatertag im Wonnemonat Mai…
Der Hit der Bläck Fööss ist bei der EKG Programm. Alle Väter, alle „fast Väter“, solche die es werden wollen und der Rest der Truppe unternimmt an diesem Tag ein Ausflug ins Nahe oder Ferne Grün. Der Vatertag wird abwechselnd von Vereinsmitgliedern und Gruppen wie Senat oder Garde vorbereitet und durchgeführt. Im Jahr 1980 ging es mit Pony „Blacky“ von Efferen nach Gleuel wo dann bei Leckereien und Kölsch ausgiebig gerastet wurde. 1986 ging es mit dem Rad nach Zons um dann 1989 mit der KVB per Straßenbahn und guter Stimmung die Stadt Köln zu erkunden. In den folgenden Jahren wurde ein Weingut besucht, ein Ausflug mit dem Pferdegespann und Altenglischer Kutsche nach Berrenrath gemacht. Im Jahr 1996 folgte ein Bayrischer Nachmittag im Bundessprachenamt bei unserem Freund Friedel Hellmick. 1997 wurde am Vatertag im Hof von unserem 2. Vorsitzendem Norbert Matt unsere Gulaschkanone eingeweiht. 1999 fuhren wir zum Grov-Fest nach Porz, 2000 folgte eine Stadtführung durch Köln mit Besuch eines Brauhauses. Im darauffolgenden Jahr ging es in Bergische Land. 2005 fuhren die „Väter“ nach Stadtkyll und erlebten dort einen sonnigen Tag, mit Kutschfahrt Gaumenfreuden. Im vergangen Jahr organisierte das aktuelle Dreigestirn den Vatertag. Wir trafen uns in der Burgschenke um dann eine „Wanderung“ durch die Efferener Gaststätten in Angriff zu nehmen. Zum Abschluss wurde in Räumlichkeiten der Firma Urmann gegrillt, und der Tag wurde so zum Abend und ging erst spät zu ende. Die große Beteiligung an den Vatertagsveranstaltungen zeigt, dass sich die Väter, alle „fast Väter“, solche die es werden wollen und der Rest der Truppe immer auf diesen Termin freut.